+49 711 22 04 03 50

Posts filed under: Gesellschaft

Am Beispiel Schallplatte lässt sich das Thema disruptive Innovationen eigentlich sehr gut darstellen. Die Entwicklungsgeschichte vom Grammophon über Schallplatte und CD ist mit flankierenden Technologien wie Tonband oder Musik-Kassette sehr schön darstellbar. Abgelöst wurde die CD nicht durch eine bessere Hardware,...
Bevor das sich Semester zu Ende geht, präsentieren heute die Master Studenten der Hochschule der Medien ihre Forschungsergebnisse aus dem Bereich disruptive Innovationen. Durchleuchtet wurde der Bereich Ernährung, allen voran das Thema vegane Ernährung. Fünf Studentinnen durchleuchteten das Thema „vegan“...
  • gurke
Am Mittwoch werden wir ganz offiziell an der Hochschule der Medien in Stuttgart unser neues Vegan Magazin „Die Andersesser“ eröffnen und hoffentlich mit ganz vielen Menschen kontrovers diskutieren. Masterstudentinnen der HdM haben in einem gemeinsamen Forschungsprojekt den veganen Markt mit...
  • Honda NM4 Vultus
Wenn man mit der Honda NM4 Vultus in der Innenstadt parkt, schauen alle, aber auch wirklich alle, was für ein futuristisches Motorrad dort abgestellt wird. Batmans Dienstfahrzeug oder Tarnkappenbomber hört man dann sehr oft, also eigentlich fast immer. Die Honda...
  • Künstliche Intelligenz
Jeder kennt die überzeugte Feststellung von Kaiser Wilhelm II.  als er sich äußerte, dass sich das Auto wohl nie gegenüber dem Pferd durchsetzen werde. Top Manager und Entscheider aus Politik und Wirtschaft haben heute mindestens einmal täglich die Chance, in ähnlicher Weise...
  • Marketing der Unvernunft
Nach einem ersten Einstieg in das Thema „Marketing der Unvernunft“ konnte gezeigt werden, dass das Thema „disruptive Innovationen“ kontrovers diskutiert wird und in der deutschen Presse zudem deutlich unterrepräsentiert ist. Bevor die semantische Abzweigung in Richtung Unvernunft vollzogen wird, soll...
  • Marketing der Unvernunft
Jeder, der sich mit Semantischen Technologien auseinandersetzt, kennt Zimtsterne. Dengel (2012; S. 37) beschreibt, Semantische Netze und deren Funktionsweise anhand von Zimtgebäck, was an dieser Stelle nun herangezogen werden soll, um die den Begriff eines Marketings der Unvernunft semantisch zu durchleuchten....
Altbekanntes Phänomen: Deutschland hat 80 Mio. Bundestrainer und jeder hätte es anders und viel besser gemacht. Das selbe Phänomen im Marketing: Jeder Bundesbürger ist Marketingprofi und würde Werbung natürlich WESENTLICH besser machen. Ansonsten hätten wir noch 80 Mio. Bundeskanzlerinnen und...
Die politisch korrekte Überschrift müsste natürlich anders lauten: Semantische Themenportale: Nomophobie und die Korrelation zum Autobau sowie zu Zimtsternen – sonntägliche Gedanken zur Ontologie, wohlgemerkt nicht der philosophischen -präsentiert an einem Montag. Aber das ist dann wieder so furchtbar lang, das liest...
  • Marketing der Unvernunft
Letzte Woche in Stuttgart. Einfaches Facebook Posting:  Su? Shi!! Übersetzt: Der Verfasser hat Hunger und beabsichtigt Sushi zu essen. In Großstädten wie Hamburg, Berlin oder München bekommt man bei solchen Postings eine Flut von Vorschlägen und trifft sich dann dort...
Kontakt

Wir sind gerade leider nicht im Chat. Schreiben Sie uns doch einfach eine Nachricht. Wir antworten so schnell wie möglich!

ENTER drücken um zu chatten