Hotel der Zukunft

Bei Hotel der Zukunft denkt man sofort an Science Fiction oder an Roboter. Fachkräfte in der Hotelbranche sind rar, der Roboter muss an die Rezeption, an die Bar, in die Küche. Muss er das? Darf er das? Kann er das?

Hotelzimmer der Zukunft?

Hotel der Zukunft, ist das Übernachten in Kapseln, wie sie im „Millennials Shibuya“ in Tokio angeboten werden?. Die Breite einer Kapsel beträgt 1,20 Meter, man denkt zwangsläufig wieder an Science Fiction Szenen, an Menschen, die im All in Zellen schlafen, angeschlossen an Maschinen, damit sie eine Lichtjahre andauernde Reise überstehen können.

Autonomes Fahren statt Hotel?

Oder bedeutet Hotel der Zukunft, dass es zukünftig keine Hotels mehr geben wird, weil man nachts in autonomen Fahrzeugen schlafend lange Strecken überwindet? Ansätze hierzu gibt es bereits. Wir haben sie in unserem neuen Whitepaper Hotel zusammengefasst.

Übernachten war gestern!

Wir haben Stimmen aus der Hotelbranche eingefangen, wir haben aber auch mit Experten aus anderen Branchen gesprochen, wir haben die Branche analysiert und wir haben eine Gegenwartsskizze erstellt. Es wurde deutlich, das Hotel nicht mehr gleichzusetzen ist mit übernachten. Hotel bedeutet Geschichten erzählen, Freundschaft aufbauen, bedeutet erlebnisRAUM…

Wir haben zahlreiche Hotelmarken als Bespiele für ein Hotel der Zukunft in unserem neuen Whitepaper aufgeführt. Aber natürlcih kennen wir nicht alle neuen (Trend)Marken. Wer also meint, er müsse mit seinem Hotel in unser nächstes Whitepaper, der möge sich gerne melden.

Und wer das neue Whitepaper Hotel lesen und mit uns diskutieren will, schreibt uns einfach eine MAIL.

 

Leave a Reply