Digitale TransformationImmersionsMarketingKeynote Speaker

Wie schaut das Automagazin der Zukunft aus?

By Juni 18, 2019 Juni 21st, 2019 No Comments
Automagazin der Zukunft

Wenn man über viele Jahre ein Automagazin betrieben hat, muss man sich angesichts sinkenden Absatzzahlen in der Automobilindustrie Gedanken machen, wie ein Automagazin der Zukunft aussehen soll. Ist es noch sinnvoll, Autos und Motorräder vorzustellen? Was sind die Themen, die den Automarkt bewegen?

Natürlich könnte man auf Emobilität, E-Bikes und E-Roller umsteigen, aber auch hier die Frage: Macht Emobility Content Sinn bzw. was kommt danach?

Wir haben uns entschlossen, das Automagazin zunächst in den Wartungsmodus zu schicken, ein neues Layout aufzusetzen und mit Freunden des Hauses über neue Inhalte zu diskutieren. Unser Caravan Magazin haben wir ebenfalls geschlossen, es wird zukünftig auf eine Rubrik „Caravan & Reisen“ innerhalb des Automagazins umgeleitet.

Das Automagazin der Zukunft

Was uns wichtig war: Wir wollten eine Brücke schlagen zwischen der alten Autowelt und der neuen Mobilitätswelt. Wir wollten das eine oder andere Highlight des Auto- und Motorradmarktes kurz vorstellen, gerne auch Motorräder oder E-Autos testen und ansonsten über Zukunftsthemen diskutieren.

Urbane Mobilität

Nach den ersten Expertengesprächen wurde deutlich, dass Mobilität nicht gleich Mobilität sein wird. Deshalb haben wir uns entschlossen, eine Rubrik „Urbane Mobilität“ einzurichten und urbane Themen vorzustellen. Das Automagazin wird an dieser Stelle auch zum Immobilienmagazin, das der Frage auf den Grund geht, wie sich unsere Städte entwickeln werden. Ist der Handel in der jetzigen Form in der Lage,  für die Attraktivität der Innenstädte zu sorgen? Ist die Szene-Gastronomie der Magnet für die City? 

An dieser Stelle wird deutlich, dass „Urbane Mobilität“ weit über das Thema Automobil hinausgeht. Es verbindet Immobilien, Handel, Hospitäity und Energie. Die Frage, wer beispielsweise eine Ladestationen in der Stadt installiert, ist noch lange nicht geklärt…

Ausblick auf das Automagazin der Zukunft

Zum jetzigen Zeitpunkt kann gesagt werden, dass es folgende Rubriken geben wird: „Auto & Motorrad“ (Tuning inklusive), „Urbane Mobilität“, „Caravan & Reisen“, (inkl. Regionen und Städtetrips) sowie „Lifestyle & Hotel“ (inkl. Design, Genuss, Szene-Gastronomie etc.). Anregungen und Wünsche: GERNE…

Think Tank Urbane Mobilität München

Am 4. Juli veranstalten wir zudem einen Kreativworkshop zum Thema Urbane Mobilität, in dem wir Trends ermitteln und mit Experten aus allen Branchen über den Tellerrand schauen. Der Event baut auf den Kreativworkshop „Innovationskraft Stuttgart“ auf.

Wer die Ergebnisse nicht nur im neuen Automagazin nachlesen will und Interesse hat, mit TOP Entscheidern zu diskutieren, schreibt uns einfach eine kurze MAIL (Bitte mit Name, Firma und Position).

Der Workshop findet in München statt. Treffpunkt: Start 16.00 Uhr

 

Leave a Reply