Keynote SpeakerKommunikationStorytellingThink TankUnternehmenskultur

Think Tank Homeoffice

By Juni 19, 2020 September 12th, 2020 No Comments
Think Tank Homeoffice

Think Tank Homeoffice: Die Zahl der Studien zum Thema Homeoffice nimmt kontinuierlich zu. Nimmt man einen Mittelwert aller Studien, so kann man davon ausgehen, dass ca. 40 Prozent alle Angestellten im Homeoffice bleiben wollen.

Eine von uns durchgeführte Befragung mittelständischer Unternehmen hat ergeben, dass knapp 50 Prozent aller Firmen noch keine Homeoffice Strategie aufweist.

Readiness Check Homeoffice

Mit dem Readiness Check Homeoffice haben wir ein Tool entwickelt, mit dem wir ein Bild der Situation zeichnen. Ausgehend von den Ergebnissen können maßgeschneiderte Programm erstellt werden. Ziel ist es, vom Homeoffice zu New Work, zu einem neuen produktiven Miteinander zu gelangen. Wir wollen den Aufbruch in neue Arbeits- und Kommunikationswelten unterstützen und begleiten.

Die Coronakrise hat gezeigt, dass viele Unternehmen ihre Mitarbeiter in die Kurzarbeit geschickt und damit die gesamte Kommunikation mit den Kunden unterbrochen haben. Es gilt also eine neue krisenfeste Strategie aufzubauen. Wir nennen sie: Das neue Verbundensein.

Verbundensein ist mehr als Community und deutlich mehr als „der Mensch steht im Mittelpunkt“. Verbundensein ist eine verbindliche, emphatische und authentische Kommunikation eines Unternehmens mit Mitarbeitern und Kunden.

Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Mitarbeiter im Homeoffice sitzt oder im Büro. Wir gehen ohnehin davon aus, dass in Zeiten einer drohenden Klimakatastrophe Mobilität neu gedacht werden muss, also Fahrten ins Büro vermieden werden müssen.

Warum ein Think Tank Homeoffice?

Aus aktuellem Anlass ist das Thema Homeoffice in aller Munde. Die Diskussion ist aber nur der Anfang auf dem Weg zu einer neuen Unternehmenskultur, einem neuen Umgang mit Mitarbeitern und Kunden. In einer Veröffentlichung im Magazin WirtschaftsWoche wird unterstrichen, dass sich laut einer Umfrage einer Unternehmensberatung 94 Prozent aller befragten Mitarbeiter vor allem Menschlichkeit wünschen. Es ist selten die Bezahlung, die Beförderung oder ein Statussymbol, es ist die Wertschätzung, die Mitarbeitende erwartet.

Themen des Think Tanks Homeoffice

Das Thema Homeoffice ist komplexer als von den meisten Unternehmen angenommen. Es hängt eng zusammen mit einer Ausrüstungsfrage (Technik, Software oder die passenden Möbel), es ist verknüpft mit den Themenkreisen Kosten, Human Factor, Führung bzw. Führunsgfehler und last but not least mit Kommunikation.

Was erwartet die Teilnehmer?

  • Was bewegt den Mitarbeiter im Homeoffice?
  • Wie funktioniert dezentrale Führung?
  • Wie kann man die Angst vor Kontrollverlust bekämpfen?
  • Wie verbessert man die Kommunikation?
  • Wie baut man Früherkennungssysteme auf?
  • Wie überwindet man Planungsunsicherheiten?
  • Wie konzipiert man Strategien in Krisenzeiten?

Was darf man nicht erwarten?

Der Think Tank Homeoffice ist ein reflektorischer denkRAUM. Er bietet keinen Baukasten mit vorgefertigten Antworten. Ziel ist es, dass der Think Tank die richtigen Fragen stellt. Die Teilnehmer bestimmen die Themen selbst. Die Themen können in Diskussionen in der der dazugehörigen Xing Gruppe (Think Tank Homeoffice) vertieft werden. Individuelle Think Tanks können als Kundenevents gebucht werden.

Anmeldung

Der Think Tank Homeoffice findet als Online Event alle 14 Tage statt. Da wir sehr viel Wert auf die Qualität der Gespräche legen, bitten wir um eine persönliche Anmeldung bei Prof. Dr. Torsten Ambs (bitte Name, Firma und Position angeben). Wahlweise ist auch eine Anmeldung in der Xing Gruppe möglich.