Die letzte Woche war sehr turbulent, wenn es um das Thema ERGO ging. Die w&v veröffentlichte ein Video, das anhand eines Split Screens das Plagiat der Agentur deutlich aufzeigte. Die Versicherung bzw. ihre Agentur war wohl zu lange im Kino gewesen…

Sowohl die Versicherungsgesellschaft als auch die Agentur waren nach diesem Schock zu keiner Stellungnahme bereit. Erst einen Tag später verkündet die Agentur: „Vom Kunden haben wir volle Rückendeckung„.

Was im Zusammenhang mit dem Film mit Split Screen ins Auge stach: Es dauerte keine zwei Tage und youtube hat ihn entfernt. Begründung: Dieses ist aufgrund der Urheberansprüche von EMI nicht mehr verfügbar. Hat sich die Versicherung mit dem neuen Namen jetzt nochmals umbenannt? Heißt ERGO jetzt EMI??

Bleibt zu hoffen, dass die Versicherungs eine gute Mannschaft für Krisenmanagement und ein gutes Monitoring Tool hat…