Früher, also ganz früher, da ging man zu einem Marktforschungsinstitut und hat alles, aber auch wirklich ALLES getestet. Ob Pre-Test oder Panel, ohne den Stempel der Marktforschung gab es keine Marketingentscheidung. Was nicht bedeutet, dass früher alles besser war…

Heute, im Social Media Zeitalter, scheint dieses Gesetz keine Gültigkeit mehr zu besitzen. Es werden einfach mal auf Verdacht Profile und Social Media Kampagnen erstellt – Shitstorm inklusive…

Derartige Blindflüge (und die daraus resultierenden Bauchlandungen) lehnen wir kategorisch ab. Ausgangspunkt ist für uns deshalb immer eine Social Media Analyse, bei der untersucht wird, wer wo im Netz mit welcher Tonalität über ein bestimmtes Thema, Produkt, ein Unternehmen oder eine Marke spricht.

Auf Basis dieser Ergebnisse entwickeln wir individuell skalierbare Kommunikationsstrategien, erschließen neue Zielgruppen und erkennen für die SEO Abteilung bis dahin unentdeckte Keywords.

Die Erfahrungen haben gezeigt: Kaum jemand kennt seine Hibbelinchen

Deshalb: Kein Corporate Blog, keine Marketing Strategie, keine Social Media Kampagne mehr ohne vorherige Social Media Analyse und auch für unsere Künstliche Intelligenz bildet die Social Media Analyse das Fundament.

Social Media Analyse Hibbelinchen

Hibbelinchen

 

 

Trackbacks for this post

  1. […] #OZERT. Ein Klick auf #ozert zeigt: Es sind Die Orsons, die dahinter stecken. Aus Sicht einer Guerilla Marketing Agentur (ja, hinter dem plattenclub stecken Guerilleros – wusstet ihr das etwa nicht?) eine echt […]

    #OZERT statt #heuteshow – wir unterbrechen unser #HIPHOP Umfrage zum Thema Stuttgart › plattenclub
Leave a Reply