Die Sichtweise von Dozenten und Studenten zum Thema Vorlesung im Schaufenster wurde bereits dargestellt: Der Student hat die Möglichkeiten, sich bei potentiellen Arbeitgebern in Szene zu setzen. Das könnte man zwar auch im Rahmen eines Trendtages oder Medienforums machen, aber dann hätte man ein Event wie es viele im Lande gibt und die Presse würde wohl nicht kommen. Im Falle einer Vorlesung im Schaufenster kommt die Presse gerne und berichtet.

VorlesungSchaufenster

Was aber bringt die Aktion aus Sicht eines Gewürzladens? Zunächst einmal kommt Leben in den Laden, zwei Stunden vor Vorlesungsbeginn strömen zahlreiche Studenten rein und bauen die nötig Technik auf. Allerdings bedeutet das dann auch, dass das liebevoll dekorierte Schaufenster (Viola´s dekoriert besonders kreativ) kurzfristig ausgeräumt und umgebaut wird. Und da es Studenten sind, wird schon mal ein wenig improvisiert…

Vorlesung im Schaufenster

Eigentlich bräuchte man ja für eine Vorlesung im Schaufenster nur einen Laptop, einen Beamer und zwei Aktivlautsprecher, weil ein Film in die Vorlesung eingebettet ist. Dann aber kommen sofort zwei Fragen auf: Wie hören die Passanten auf der anderen Seite des Schaufensters die Vorlesung und warum übertragen wir die Vorlesung nicht per Hangout.

Also besorgt man zwei leistungsstarke Boxen und einen Verstärker und eine entsprechende Kamera, damit man qualitativ hochwertig übertragen kann. Und wo wir grad mal am übertragen sind: Wir räumen den ersten Stock um und bauen auch dort eine Leinwand, einen Beamer und ein paar Stühle auf, damit auch dort mitgehört werden kann…

Viola´s hat dies alles nicht nur mit Fassung ertragen, sondern auch die Gäste mit zwei traumhaften Bowlen und göttlichen Häppchen bewirtet. Und weil die Übertragungstechnik den Gewürzladen zu einer Gewürzsauna machte, ist schnell noch jemand vor Vorlesungsbeginn in einen Baumarkt gefahren und hat mobile Klimaanlagen und einen großen Ventilator gekauft.

Keynote Speaker

Einer erfolgreichen Vorlesung im Schaufenster stand somit nichts mehr im Wege. Wem es im Laden zu eng wurde, konnte dank der guten Boxen auch von der gegenüberliegenden Seite den Vorträgen lauschen.

keynote speaker

Die wichtigste Frage am Ende der Veranstaltung: Lohnt es sich aus Sicht eines Ladenbesitzers, eine Vorlesung im Schaufenster zu unterstützen?

Die Antwort ist recht einfach: Die Vorlesung im Schaufenster wird von den Studenten im Vorfeld viral beworben, man erreicht also eine große Zahl potentieller Kunden. Wenn dann noch die Presse kommt, ist der crossmediale Hebel perfekt. Und wenn man dann noch positives Feedback bekommt, hat man sein Ziel erreicht…

viola´s gewürze

Fazit: Wir freuen uns alle auf die nächste Vorlesung im Schaufenster… oder im Autohaus… oder in einem ICE…??

Wer die Inhalte der Vorlesung im Schaufenster in einer vertiefenden Fassung (inkl. Poetry Slam und Nomophobie Studie) erleben will, kann uns gerne am 27. Juni auf Schloss Monrepos besuchen (Freunde von mind store marketing sind selbstverständlich Gäste).