Die Frage, die sich automatisch stellt: was passiert mit einer Gesellschaft, die ihre Kommunikation auf 140 Zeichen beschränkt? Wir alle haben (oder zumindest einige von uns) lange daran gearbeitet, mit Synonymen arbeiten zu können, Sätze auszuschmücken, unsere Rethorik zu verbessern und nun sowas: 140 Zeichen.

Dramatisch auch: es erwartet eigentlich niemand mehr ein Antwort.

Ich geh dann mal kacken