Nachtrag zum gestrigen Twitter „Pressespiegel“: Aus der FAZ fiel auf, dass Deutschland schon recht viele Beamte hat…

Wünscht mir Glück, ruft dann der Bundesbürger und hofft, dass die Politik das alles doch noch im Griff hat. Irgendwie…

Stichwort „Wünscht mir Glück“, ein Blick in die „WünschmirGlückListe“ bei Twitter zeigt die „Schwachstellen der Nation:

1. Die Bahn

2. Starbucks

Seit langem ist bekannt, dass nicht jeder das vermeintliche Heißgetränk bekommt. Nur wer den „triple grande half decaf two pumps of white mokka sirup soy milk and extra whipped cream not so hot double mokka macchiato“ fehlerfrei bestellen kann, bekommt ihn auch am Ende des Tresens, natürlich nur wenn er vorher der Bedienung mit Vorlage des Personalausweises den Vornamen genannt hat, denn nur dann kann man nachdem man aufgerufen wurde, das Getränk in Empfang nehmen: Einen triple grande half decaf two pumps of white mokka sirup soy milk and extra whipped cream not so hot double mokka macchiato für torsten…

3. Bildung

Der Graben zwischen Studenten und Leer-Anstalt ist oftmals sehr groß und die Kluft scheint unüberbrückbar:

4. Smartphone

Zum Thema Smartphone und Nomophobie bringen wir übrigens im September eine große Studie heraus…

5. Offline gehen

Am Wochenende starten wir ein wahnwitziges Experiment:

Wir schalten die Laptops aus, legen uns in Liegestühle und lesen in Papierbüchern! Ein ganzes Wochenende lang!!

Wünscht uns Glück!