An alle, die sich gefragt haben, was wir in unser Facebook Seite gepostet haben: Nein, das ist nicht das MIB Headquarter, das ist die Position des Träumers, der für unseren gestrigen Trendtag Hotel eine wichtige Funktion inne hatte.

Trendtag Hotel

Trendtag Hotel: Träumer

Für alle, die nicht dabei waren: Bei der Walt-Disney-Methode gibt es drei herausragende Positionen: Der Träumer, der Kritiker und der Realist. Der Träumer entwickelt in dem oben abgebildeten Sessel (bewusst abgeschirmt) Visionen, ohne dabei auf die Machbarkeit achten zu müssen. Hilfreiche Einstiegsformulierungen: was würdest du dir wünschen…

Der Kritiker hat die Aufgabe, den Wünschen und Visonen zu widersprechen. Der Realist pickt sich die besten Vorschläge heraus. Am Ende ensteht eine Mind Map, die die Gesellschaft / Kultur oder eine Branche skizziert.

Trendtag Hotel

Trendtag Hotel: Der Kritiker

Trendtag Hotel in der DenkZelle in Stuttgart

Danke an alle, die gestern so aktiv beim unserem Trendtag Hotel mitgemacht haben! Es war eine tolle Mischung aus erfahrenen Hotelprofis, Dienstleistern und Startups. Mit Rakete 7, HOTELSHOP.ONE und  CODE2ORDER waren Startups vertreten, die einen starken Innovationsschub in die Hotelbranche gebracht haben und noch bringen werden.

Die drei Positionen haben sich als extrem unterstützend für den Kreativprozess erwiesen. Die Atmosphäre in der DenkZelle ist einfach perfekt. Danke an dieser Stelle auch an die Kollegen von ExitGames für die perfekte Unterstützung und die Gastfreundlichkeit.

Mit dem Träumer-Kritiker-Realisten-Schema arbeiteten sich die Teilnehmer des Workshops im Rahmen des ImmersionsMarketings top down von den Themenbereichen Kultur / Gesellschaft über Branche / Märkte bis hin zu Einzelthemen wie Service, Digitalität oder Kommunikation vor.

Trendtag Hotel

DenkZelle: Wände & Fenster sind beschreibbar

Trendtag Hotel: Next Steps

Und wie geht es weiter? Die Ergebnisse des gestrigen Workshops werden in einem Whitepaper zusammengefasst und vertieft. Zusätzlich wird eine Umfrage erstellt. Die Fragen ergeben sich aus den gestrigen Statements. Das Whitepaper Hotel geht dann in einem weiteren Schritt  an über 2.000 Hoteladressen raus, so dass eine fundierte Diskussionsgrundlage entstehen dürfte. Wer an dem Whitepaper interessiert ist, kann gerne eine Mail an 089@mindstoremarketing.de schreiben (wer ein Statement im Whitepaper abgeben will, kann dies auch gerne noch bis Montag tun)

Wir wünschen allen Freunden der Agentur ein schönes Wochenende!