Eigentlich sollte es ja eine österliche Wählerwanderung in die Berge werden, wahlweise eine Wahlfahrt, um den Fußkranken entgegen zu kommen. Dann aber hatten alle beschlossen, wahlweise mit wahlendem Haar woanders hin zu fahren und so wird die Wählerwanderung in die Berge in den Mai verschoben – sofern nicht jemand statt Wählerwanderung dann einen Tanz in den Mai vorzieht, was angesichts des Tanzverbotes am CARfreitag nachvollziehbar wäre. Unabhängig davon gibt es trotz des Feiertages eine Umfrage:

Wie zeitgemäß ist das Tanzverbot heute noch?

Allen tanzWÜTIGEN und EIER suchenden wünschen wir ein frohes Osterfest.