+49 711 22 04 03 50

Posts tagged with: WIRRklichkeit

Wir halten nach missglücktem Weltuntergang fest: Wir hatten 27 Zuschriften mit recht brauchbaren Ideen, an deren Umsetzung wir aber noch feilen müssen… Wir halten weiterhin fest: Die Mühen, noch vor dem Weltuntergang ein Marketingbuch der anderen ART zu schreiben, waren vollkommen umsonst,...
Es ist 00:00 Uhr, der 21. Dezember ist endlich da! Ich bin sehr aufgeregt, das ist mein erster Weltuntergang. Wie verhält man sich an einem solchen Tag? Ein Blick in „Per Anhalter durch die Galaxis“ sagt, dass man unbedingt ein...
Der neue James Bond Film ist eigentlich keine spektakuläre Neuerscheinung. Saubere Machart auf gewohnt hohem Niveau, schöne Frauen, Action Szenen, Product Placement an der Grenze des Erträglichen, alles irgendwie wie immer. Alles? Nein, der neue Bond ist anders: Er baut...
„Tom, Dick and Harry“ sagt der Engländer und meint Hinz und Kunz. Erstaunlich, wo der Engländer doch sonst immer wesentlich prägnanter auf den Punkt kommt, da ist er plötzlich bei der Umschreibung von Kreti & Pleti so entsetzlich umständlich. Wenn...
In der nächsten Zeit (hatten wir erwähnt, dass im November DAS Marketing Buch fertig sein wird), gilt es, sich mit einigen Kernthemen der aktuellen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Situation auseinanderzusetzen.  Ein wichtiges Thema der nächsten Tage wird dabei eine transsubjektive Annäherung...
Die Spezies Mensch, so stellt Baudrillard fest, ist zweifellos die einzige, die einen spezifischen Modus erfand, der nichts mit dem Naturgesetz zu tun hat. Vielleicht sogar eine Kunst des Verschwindens. Baudrillard biegt an dieser Stelle rechts ab und beschäftigt sich mit...
Der Sonntag war, wie Sonntage im August nun mal sind: Heiß und sommerlich. Und so waren die Tweets wie sie halt im Sommer so sind: #hitze, #klimaanlage, #schatten, #temperaturen… Und plötzlich: Livestream und Reuters Live Stream und plötzlich steht er...
Der politische Liberalismus, so stellt Habermas fest, versteht sich als eine nichtreligiöse und nachmetaphysische Rechtfertigung der normativen Grundlagen des demokratischen Verfassungsstaates. Habermas subsummiert, dass der liberale Staat seinen Legitimationsbedarf aus den kognitiven Beständen eines von religiösen und metaphysischen Überlieferungen unabhängigen Argumentationshaushaltes...
Es gibt keine objektive Wahrheit, darüber ist sich die Philosophie einig, es gibt immer mindestens zwei Meinungen, und jeder hat Recht. Irgendwie… Zum Wochenende mal drei Sichtweisen zum Stuttgarter Sommerfest: Neutral aus schwäbischer Sicht (Schwäbische Alb/Owen), etwas ironischer aus Sicht...
Die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele war wirklich bombastisch, farbenfroh und spektakulär. Zwei Dinge brachte die Eröffnungsfeier in London an den Tag: Sie unterstrich Sloterdijks Gedanken zum Thema Formreligiosität und verdeutlichte den Balanceakt des Individuums in den unendlichen Weiten des medienWIRRklichkeitsRAUMes....