+49 711 22 04 03 50

Posts tagged with: Echtzeitkommunikation

Plötzlich haben wir den 1. Advent und wie jedes Jahr hat wieder einmal niemand darauf hingewiesen. Die im Supermarkt aufgetürmten Spekulatius fallen einer kognitiven Dissonanz zum Opfer, keiner kann sie mehr sehen, sie sind als Warnhinweise demzufolge nicht zu gebrauchen...
Wenn man so tut als ob man etwas könnte, kann man theoretisch eigentlich alles. Praktisch macht man zwar nichts, aber das ist nicht besonders schlimm, was zwar nicht das Gleiche ist, wie nichts Besonderes und etwas anderes als etwas Besonderes,...
Grüße, mein Name ist Mr. XXXX XXX. Ich lebe und aufzuhalten, in Sing Pur. Ich kontaktiere Sie,  weil ich dich zu meinem Partner in ein Geschäft sein wollen Transaktion. Ich spreche kein Deutsch spreche ich Englisch, aber ich übersetzt habe...
Politische Kommunikation ist die Kunst, viel zu reden, aber dennoch nichts auszusagen. Wichtig ist, sich nicht festnageln zu lassen und wichtig auch, immer neue Kunstbegriffe zu entwickeln: Ein Moratorium , so kann man bei Wikipedia nachlesen , ist in der Wirtschaft ein...
Die Gruppe „„Gegen die Jagd auf Karl-Theodor zu Guttenberg“ wächst munter weiter. Aktueller Stand: 253.879 Fans und die Polarisierung „dafür“ oder „dagegen“ schreitet weiter fort (ein deutliches Indiz für sozial-kognitive Dissonanz). Primitive Postings wie „Mindestens 60% aller Doktorarbeiten weisen ähnliche...
Echzeitkommunikation, so konnte gezeigt werden ist kernig, witzig und vor allem timeline kompatibel. Nachrichten, die nicht „religiös“ sind, werden sofort als Spam deklariert. Die Reduktion der Sprache auf 140 Zeichen hat eine weitere Steigerung erfahren: „gefällt mir“ und Punkt. Der fehlende Dislike-Button...
Normalerweise verteidigt ein Doktorand seine Doktorarbeit nur ein Mal. Als Minister, so zeigt der Presse Hype, verteidigt Mann sie zwei Mal. Laut Statistik führen 1,3 Prozent der Bevölkerung diesen Titel, aber 98,7 Prozent tun gerade so, als ob sie Ahnung...
Knapp 15 Millionen deutschsprachige User verzeichnet derzeit Facebook und alle  bekommen das Gefühl eines sozio-virtuellen Aufgehobenseins. Jede Blähung kann der Community mitgeteilt werden, man ist nie allein, denn 500 Millionen User weltweit wissen, wo man sich befindet und wie der...
Im Jahr 2010 haben wir die Facebook Seite „Es ist kompliziert“ ins Leben gerufen. Fazit am Ende des Jahres: In der Gesellschaft ist ALLES irgendwie kompliziert. Kommunikation ist kompliziert, Miteinander ist kompliziert, das Berufsleben ist kompliziert… Dies führt zur denknotwendigen...
Das Wichtigste, so haben wir gelesen, das man heutzutage schenken kann, ist Zeit. Aus diesem Grunde haben wir beschlossen, dass wir unseren Kunden Zeit schenken. In der Form, dass wir uns drei Tage in die Küche stellen und Weihnachtsplätzchen backen...