+49 711 22 04 03 50

Posts tagged with: AssoziationsRAUM

AssoziationsRAUM Kaffee? Hört man das Wort „Kaffee“ hat jeder Mensch sofort ein eigenes Bild im Kopf. Bei dem einen ist „Kaffee“ das wässrige Gegenstück zum Espresso oder Mocca, für den anderen ist es generell ein wohlduftendes Heißgetränk. Kaffee steht für...
Streng genommen ist das personalisierte Hotel die konsequente Fortsetzung des Mass Customization Ansatzes aus den 90er Jahren (heute integriert in die Industrie 4.0 Diskussion). Der Verbraucher ist es gewohnt, immer und überall persönlich angesprochen und individuell betreut zu werden. Die...
Am 2. und 3. November findet der diesjährige UX Congress in Frankfurt statt und auch dieses Jahr ist das Team von Mind Store Marketing wieder dabei. Schöne Tradition: Vorträge hören und halten und mit einer ausgewählt guten Expertenrunde diskutieren. Coming...
Storytelling Stuttgart, kurze Story, Start mit der Antwort auf die Frage, warum der Stuttgarter im Dezember so viele 10 Cent Stücke in der Hosentasche hatte, einfache Antowort: Es lag am Feinstaub! Stuttgart: Stau- oder Feinstaub-Stadt? Die Verkehrsbetriebe boten im Dezember...
Am Donnerstag waren wir in Frankfurt beim UX Congress und haben unsere Ideen zum Thema „Online Haptik“ vorgestellt und haben uns über die rege Diskussion gefreut. Geplant war ursprünglich, dass wir hier im Marketing Blog die eine oder andere These...
  • Storytelling für Manager
Storytelling für Manager: Wer es schafft, eine LEGENDE für Stuttgart zu bauen, der kann das auch für alle anderen Städte, Firmen oder Marken, so die Grundüberlegung für das neue „Bilderbuch für Manager“ mit dem Titel „sichtWAISEN“. Warum ist ein solches...
  • AssoziationsRAUM Marke
AssoziationsRAUM Marke: Seit gestern hat die 65. IAA ihre Tore eröffnet (zumindest für die Presse – vom 12. September bis zum 22. September dann auch für den Rest der Bevölkerung). Wir waren in Frankfurt und haben uns die Messe angesehen. 1.098...
Storytelling: Marken brauchen Legenden, das ist eine altbekannte Tatsache. Legenden, auch das ist bekannt, sind zu lang für soziale Netze. Hier gilt der 140 Zeichen-Modus, der im Zweifelsfall auf ein „gefällt mir“ reduziert wird. Was also fehlt, ist die Übersetzung...