Seit dem 4. Dezember  gilt in Deutschland die Winterreifenpflicht. Als Winterreifen gelten alle M+S-Reifen und auch Ganzjahresreifen fallen darunter. Bundesverkehrsminister Ramsauer erklärte: „Was der Winter auf unseren Straßen anrichtet, das kann man in diesen Tagen deutlich sehen. Wer jetzt mit den falschen Reifen unterwegs ist, gefährdet sich und andere“.

Das Thema Reifenwechsel, so konnten wir in einer Monitoring Studie feststellen, ist aber nicht erst seit dem 4.12. ein Thema. Die Analyse zeigt, dass Fragen wie: „Wie zieht man den Reifen richtig auf?“, „wo bekommt man den günstigsten Reifen?“, „nach wie vielen Kilometern erfolgt der Reifenwechsel?“ den Surfer in der Online Welt brennend interessieren. 3.015 Beiträge haben wir im Zeitraum zwischen Januar 2010 und September 2010 gefunden.

Was die Marken anbetrifft, so konnte festgestellt werden, dass der eine oder andere Reifenhersteller durchaus noch „Potential“ in sozialen Netzwerken hat. Auffällig ist das starke Gefälle zwischen internationalen facebook Gruppen und deutschen Seiten. So konnten bei einer Reifenmarke beispielsweise 9.375 internationale „Gefällt mir“ gezählt werden, während der deutsche Account nur 113 „Gefällt mir“ aufweisen konnte.

Die Reifenstudie wird am 7.12. für Google Automotive im Rahmen des Events „Automotive Aftersales Trends“ in Frankfurt einem Kreis ausgewählter Top Entscheider aus der Automobil-Branche präsentiert.