Es wurde bereits an anderer Stelle über das Phänomen Markendehnung nachgedacht. Der Weltmeister in Sachen Markendehnung ist zweifelsohne Alfons Schuhbeck. Keiner schafft den Spagat zwischen Nobel-Frittenbude am Platzl und Billig-Fleisch so perfekt wie er. In seinem neuesten TV Spot zeigt der Meister des Hüttenzaubers nochmals all sein schauspielerischen Können und verstellt sich absolut geschickt, damit auch niemand den geistigen Höhen-Unterschied zu den Billig-Mädels merkt. Raffiniert, wie er sich verstellt und so tut, als ob er ein lausiger Darsteller ist. Höchstleistung, wir fordern einen Oscar…

 

Die Frage in diesem Zusammenhang: Wo taucht der Mann noch auf? Wann werden wir ihn im Dschungelcamp sehen? Und wann bricht der Maskenbildner zusammen, weil er es aufgibt, die drei Flusen am Kopf zu einer Frisur zu tarnen.

mind store marketing wünscht allen Besuchern ein schönes Wochenende!