„Alles nur geklaut“, war der Titel eines bekannten Songs, wir haben mal ganz bewusst geklaut: Für den Vortrag am 19. November „Copy & Paste im WIRRklichkeitsRAUM und warum wir im Zeitalter nomophober Kommunikation wieder mehr Originale brauchen“ haben wir den nachfolgenden Film produziert und uns 1x inspirieren lassen und 3x haben wir GEKLAUT…

Wer nicht erraten hat, von welchen (Werbe)Filmen wir geklaut haben, bekommt am 19. November die Auflösung (Freunde von mind store marketing bekommen selbstverständlich einen Free Code).