Wir erinnern uns: Guttenbergen war das Synonym für abschreiben und danach fragte sich die Nation, wann Wulff sich endlich köhlert.

Ein Blick auf Dirk Niebel erweitert schlagartig den Wortschatz: Niebeln als neue Wortschöpfung für „Schlagzeilen sammeln“ (wahlweise auch „mit Anlauf in den Fettnapf“).

Das erste mal niebelte er mit einem fliegenden Teppich, dann niebelte er in Stuttgart beim Dreikönigstreffen und versuchte aus der Vietnamesischen Unternehmer Partei wieder eine Deutsche Partei für Teppichhändler zu machen und den Kronprinz zu stürzen.

Erstaunlicherweise niebelte er nicht gegen Brüderle, sondern hatte eher Angst, dass er im Aufzug von einer Frau überfallen würde (auf diese Weise bekam er auch etwas vom #Sexismus Kuchen ab).

Und nun niebelt er schon wieder. Er will jenen CDU Politikern, die fordern, dass Pferdefleisch an die Armen verfüttert werden soll, nicht die PR alleine gönnen und schlägt nun selbst vor, die köstliche Pferde Lasagne an bedürftige Menschen zu verteilen. Ein höchst christliches Ansinnen: Wein trinken und Wasser verteilen bzw. (Rinder)Steak essen und Pferde Lasagne verteilen. Wer dem Wähler nichts mehr zu sagen hat, wird schnell zum Pferdeflüsterer…