TOP Informationen für TOP Partner, das war das Leitmotiv der Trendtage von Eberspächer in Frankfurt. Geladen waren die TOP Partner aus dem gesamten Bundesgebiet. Treffpunkt für den Trendtag Automotive war eine absolut trendige Location: Das Hotel 25hours Hotel by Levi´s. Witzig gestaltete Zimmer und der Konferenzraum ist kein Konfi, sondern heißt „Freiraum“, Freiraum für Ideen, Freiraum für den Geist…

Dr. Torsten Ambs, mind store marketing; Dr. Jörn Krüger, Eberspächer; David Roland, google

Mit „Ctrl+Alt+Del: Think mobile“ eröffnete David Roland, Industry Head Automotive, Google Deutschland den Trendtag. Er informierte nicht nur über (mobile) weltweite Trends, er verdeutlichte auch die Notwendigkeit, die Marke zu stärken, damit sie in der schnelleren Kommunikationswelt gefunden wird.

David Roland, Industry Head Automotive, Google Deutschland; Dr. Torsten Ambs, mind store marketing

Den Abschluss des Trendtages bildete der Vortrag  „Die Flucht der Göttin im Sandkasten aus dem automobilen WIRRklichkeitsRAUM oder: Wie gelangt die Automarke in die Lebens-Fernbedienung und begeistert den multioptionalen Ich-Sender?“ Präsentiert wurde eine Studie, die auf Basis von Social Media Analysen (u.a. Design Studie, Caravan Analyse sowie Carsharing) und empirischer Forschung erstellt wurde. Es wurde aufgezeigt, dass sich die Kommunikation deutlich verändert hat, dass Zielgruppen immer diffuser werden und es für das Marketing zunehmend schwieriger wird, den Endverbraucher zu erreichen. Präsentierte wurden Typologisierungen sowie der Weg in eine Multiscreen Welt.