Dass unser sommerliches AufzugsEssay „Unzappable Communication“ so gefragt sein würde, hatten wir nicht zu hoffen gewagt. Wir freuen uns natürlich sehr…

Was in allen Gesprächen, die wir zu diesem Thema geführt haben, offensichtlich wurde: Es wird intensiv von allen Seiten nach neuen Kommunikationsmodellen gesucht. Der Aufzug wurde von nahezu allen Gesprächspartnern als ungenutzter Raum eingestuft, den man besser nutzen könnte und sollte.

Unzappable Communication: Neue Kommunikationsformen braucht das Land

Es ist aber nicht nur der Aufzug, der nicht genutzt wird. Auch die Lobby, die Gänge, die Zimmer oder die Speisekarte könnte zum Medium werden. Am 21. September werden wir das Thema „Unzappable Communication“ vertiefen. Aus einem ursprünglich launischen Essay soll ein neues Kommunikationskonzept werden.

Aus Marken-DNA wird Markenkommunikation

Wenn man über neue, digitale Kommunikationskonzepte nachdenkt, muss man natürlich eine Methode entwickeln, die das Erreichen des Kommunikationsziels ermöglicht. Speziell für Hotels arbeiten wir deshalb an einem passenden Design Check, der die Marken-DNA in eine personalisierte Kommunikation übersetzt. Am 21.9. wollen wir erste Ansätze mit Hotels und Aufzugsprofis diskutieren.

Die Speisekarte lebt

Nicht nur der Aufzug fristet bis dato ein unterfordertes Dasein, auch andere Bereiche könnten deutlich kommunikativer eingesetzt werden. Die Speisekarte könnte beispielsweise programmiert und/oder animiert werden. Auch das werden wir am 21. September mit den Teilnehmern des Workshop diskutieren und natürlich verlassen wir den Pfad der Theorie und zeigen erste konkrete Ansätze…

Der Aufzug als erlebnisRAUM

Wer eine persönliche Einladung für unser Event in Stuttgart haben möchte, schreibt uns einfach eine kurze Mail an 089@mindstoremarketing.de

Datum: 21. September

Uhrzeit: 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort: Stuttgart

ImmersionsMarketing Hotel

Für alle, die nicht wissen, was ImmersionsMarketing ist, hier eine kurze Erklärung. Immersion bedeutet „eintauchen“ – Eintauchen in die Zukunft. Der Design Thinking Ansatz kombiniert die Walt-Disney-Methode mit weiteren Kreativitätstechniken. Alle Ergbnisse der Workshops fließen in unser Whitepaper Hotel (nächste Aktualisierung im November).