Statt Hibbelinchen und die sieben Zwerge konnte man gestern im Rahmen der Nürnberger Trendtage zunächst sieben Fragezeichen in den Augen der Zuschauer sehen, als es um das Thema Hibbelinchen und die Suchmaschinenoptimierung ging.

In zwei Vorträgen zum Thema Hibbelinchen konnte aus unterschiedlichen Blickwinkeln gezeigt werden, dass sich die Kommunikation deutlich verändert hat und dass die Umkehrung der Kommunikation die Maxime allen Media Handelns werden muss.

Gezeigt werden konnte auch, dass die Umkehrung der Kommunikation durch Social Media Analysen dezidiert vorbereitet und begleitet werden kann. Gezeigt werden konnte darüber hinaus, wie ein Unternehmen drastisch Kosten reduzieren und das Marketing Budget schonen kann, wenn es über die richtigen Tools verfügt. Der Nicht-Einsatz von Social Media Analysen für zur deutlichen Erhöhung der Cost of Ignorance.

hibbelinchen

Nach der „ersten Runde“ in Nürnberg zum Thema Hibbelinchen kann festgehalten werden:

1.
mind store marketing ist mit „Hibbelinchen“ (nein, nicht „hibbelchen“) auf Platz eins bei Google (s.o.)

2.
Die erstaunten Gesichter haben gezeigt, das wir einen Workshop zum Thema „Umkehrung der Kommunikation“ anbieten müssen und dies auch tun wollen…

3.
Wer wissen will, was Hibbelinchen sind, kann sich gerne noch zum Management Trend Forum auf Schloss Monrepos anmelden bzw. kann sich gerne melden und bekommt noch kurzfristig eine persönliche Einladung (Beginn: 13.00 Uhr Schlossdomäne Monrepos 6 in 71634 Ludwigsburg)

Mit dem Trendtag auf Schloss Monrepos endet unser Schwerpunktthema „Suchmaschinenoptimierung und Umkehrung der Kommunikation“. Im März geht es weiter mit dem Schwerpunktthema „Automotive / Carsharing“ (hierzu werden wir auch flankierende Berichterstattung in unserem Automagazin geben). Im April folgt das Thema „Design“, gefolgt von „Recruitment und Reputation im Mai und „Wertewandel und Kulturwechsel“ im Juni.