Jahreszeitenbedingt wird es zunehmend kälter in deutschen Landen und das Thema Heizung insbesondere Standheizung im automobilen Bereich gewinnt demzufolge stark an Bedeutung. Wir haben uns deshalb den Bereich Auto-Zubehör (hier speziell Standheizungen) im Rahmen eines Monitorings näher angesehen. Der Betrachtungszeitraum war von Januar 2010 bis Juli 2010, es wurden 825 Netzwerke aus dem Gesamtquellenbestand von 5.320 Netzwerken untersucht – Gesamtvolumen: 3.917 Beiträge. Hierbei stachen die Marken Bosch, gefolgt von Webasto, Hella, Waeco und Eberspächer deutlich hervor.

Die Diskussion wird vor allem in Automobil-, Boote- und Campernetzwerken geführt. Vor allem Kleinbus- und Wohnmobilfahrer fokussieren sich auf Standheizungen. In den Foren tauschen sich die Nutzer rege über Ein- und Umbau, Service und die Inbetriebnahme der Standheizung und anderer Produkte aus. User vergleichen Marken wie Webasto, Bosch oder Eberspächer zum Teil sehr intensiv. Auffallend ist, dass Bosch eine Facebookseite mit über 6.000 Fans aufzuweisen hat, wohingegen Webasto über  keine deutschsprachigen Profile bei Facebook und Twitter verfügt. Bei XING ist ein Firmenprofil vorhanden, das allerdings nicht aktiv betreut wird.

Eberspächer hat deutschsprachige Profile bei Facebook und Twitter, die allerdings nicht regelmäßig aktiv betreut werden. Es bestehen keine Profile bei den VZ-Netzwerken, FlickR und YouTube.

Fazit: Es könnte wärmer sein im Netz…

Übrigens: Danke für alle Mails zum Thema viraler Clip. Wir haben jetzt eine „Kopier-Vorlage“ aus dem Brauereisektor „gefunden“ und haben unser bestehendes Filmmaterial diesbezüglich schon mal vorbereitet. Weitere Vorschläge immer willkommen….