Die Pressekonferenz im Milaneo am gestrigen Tag war anfänglich eine Pressekonferenz, wie man sie fast immer hat. Spannend wurde es allerdings dann, als die Marketingaktivitäten vorgestellt wurden. Hier, so kann man als Guerilla Marketing Agentur feststellen, hat sich jemand RICHTIG was einfallen lassen. Die Rede ist jetzt nicht von den Guerilla Plakaten des Milaneo im Fußboden des Hauptbahnhofes, sondern von dem Feuerwerk, das insgesamt gezündet wurde (abzuwarten ist, ob sich das Gerber zur Eröffnung des Milaneo revanchieren wird).

Milaneo Stuttgart

Das Marketing Paket beschränkt sich jedoch nicht nur auf Guerilla Marketing und clevere Plakataktionen. Bei Facebook hat dass Milaneo  schon vor dem Start knapp 20.000 Fans…

 

Weitere Marketing Highlights: freies WLAN (das hat die Stadt Stuttgart noch nicht geschafft), Ladestationen für E-Bikes und das Beste: einen Lieferservice!

Aus Marketingsicht, kann sich das Milaneo also mehr als nur sehen lassen. Was die Architektur anbetrifft: Ein sensationelles architektonisches Meisterwerk, das so viel Größe besitzt, dass es nicht groß auf die Pauke hauen muss. Weltmännische Weitläufigkeit, die der Kleinstadt Stuttgart gut tun wird. Ein erster Meilenstein auf dem Weg zur Großstadt…