Wie ein Semantisches Themenportal  arbeitet und wirkt, wurde an anderer Stelle bereits beschrieben. Wie es seine Betreiber auf Trab hält, soll heute skizziert werden.

Bevor wir tiefer einsteigen, halten wir kurz fest: Ein Semantisches Themenportal  hat immer etwas mit einem vernetzten Lernprozess der Künstlichen Intelligenz zu tun, was aber nicht bedeutet, dass der Mensch, der sich Semantischer Technologien bedient, seine Intelligenz ausschalten kann. Hierzu ein kurzes Bespiel: Für das mit KI unterfütterte Caravan Magazin hat die Social Media Analyse ergeben, dass in sozialen Netzen nicht Caravan bzw. Wohnmobil Marken diskutiert werden, sondern Themen wie beispielsweise „BREMSE“. Die Analyse zeigt aber dann auch, dass mit Bremse nicht nur die Bremse des Autos oder des Wohnwagens gemeint ist, sondern auch die Bremse = Insekt.

Bremsen

Die tierische Bremse ist nämlich sehr wohl ein Caravan Thema, denn wer will schon Bremsen im Wohnmobil. Im ersten Moment würde man sich entscheiden, sich auf die Auto- bzw. Wohnmobil-Bremse zu konzentrieren und würde „tierische“ Suchtreffer aussondern. Dann aber merkt man, dass die Bremse (=Insekt) sehr wohl ein Caravan Thema ist und schränkt dann doch nichts ein, was aber dazu führt, dass auch die Mietpreisbremse plötzlich auf dem Radar ist…

Jetzt könnte man natürlich sagen, dass immobiles Wohnen und Wohnwagen eng beieinander liegen, aber von einer fundierten Erkenntnis ist man dennoch weit entfernt. Was bleibt ist eine vertiefende Analyse, was zu einem weiteren wichtigen Begriff in der Tagcloud führt: Probleme.

Bremsen

Wer an dieser Stelle jedoch denkt, dass jetzt Probleme in Verbindung mit der Bremse diskutiert wird, der irrt gewaltig. Der Begriff Probleme taucht deshalb so massiv in der Analyse auf, weil die Hersteller / Marken nicht in sozialen Netzen präsent sind, was dazu führt, dass die User die Probleme untereinander lösen. Social Media, so denkt man sich, ist schon ein grausames Feld: Die User im Web 2.0 und die Hersteller und Marken im Web 1.0 und dann kommen wir und erzählen etwas von Semantischen Themenportalen und dem Web 3.0

Was für eine Welt! „Beruhigend“ nur, dass es auch in in der Branche mit der Mietpreisbremse so kompliziert ist. Wir sagen nur: Milaneo