Anfangs SHEEN es für CHARLIE noch gut auszusehen, aber dann haben ihn die WARNER Brüder doch gefeuert und so bleibt ihm nur, sich der Terrorszene anzuschließen und sich BIN akku LADEN zu nennen, was angesichts der neuen Smart Phone Generation das Beste zu sein scheint, denn warum das Ei hinten Phone heißt, ist nicht immer so klar, denn telefonieren kann man mit der musizierenden Landkarte mit eingebauter Wasserwaage ja eher weniger. Andererseits: wer will schon Ohrenschmalz auf dem  Computermonitor und so lässt man das Telefonieren dann doch lieber: Es lebe die manuelle Kommunikation.

Was vor Jahren mit einem gebrochenen Daumen und einer glühenden Tastatur beim klassischen Handy angefangen hatte (damals gab es noch Nokia), ist zum Paradigmawechsel in der Kommunikation geworden. Der Smartphone User moderner Prägung ist mit zehn Fingern wesentlich schneller als mit der Zunge (was jetzt nicht sexuell gemeint ist, denn wir wissen: Männer werden zunehmend schwuler und Frauen metro-A-sexuell, aber das ist noch mal eine andere Sache…).

Die antiquierte Kommunikation (Hirn an Zunge) mit den altbekannten Mechanismen Frage-Antwort-Spiel, erbauliches Gespräch oder Dialog (das ist griechisch und kommt aus einer Zeit als Herr Zwegat noch nicht dort arbeiten musste) ist in Vergessenheit geraten. Wir erinnern uns: Der Dialog wurde einst als Gestaltungsmittel von den Sophisten (Achtung: das hat jetzt nichts mit Sophies Welt zu tun…) verwendet, welche ihn zur Vermittlung von Erkenntnissen oder zur Erörterung von Problemen im Sinne der klassischen Dialektik (These und Antithese) nutzten – in diesem Zusammenhang seien die sokratischen Dialoge von Platon genannt, was jetzt nichts, liebe metro-A-sexuelle Spezies, mit platonischer Liebe zu tun hat, aber das ist dann nochmals eine andere Frage.

Wichtiger jedoch als Ohrenschmalz am Telefon: Aus der Frage, warum Vegetarier den Tieren die Nahrung wegessen ist jetzt Dank E10 die noch wichtigere Frage geworden, warum wir jetzt den Hungrigen der Welt auch noch die Lebensmittel wegnehmen, um sie als Kraftstoff zu verbrennen (die Frage, warum immer mehr Männer schwul werden und warum Minister, die dann ausnahmsweise nicht schwul sind, abdanken müssen wird an dieser Stelle nicht weiter verfolgt…)

Fazit: Es ist kompliziert und

Q. E. D.:  Wir leben in einem WIRRklichkeitsRAUM