Es ist Samstag und da muss man dann schon mal einer alten Tradition folgen und sich in die Nespresso Schlange im Breuninger einordnen. Kommunikation ist eben alles…

Vorher jedoch noch kurz an der Bar eine neue Sorte probieren, man ist ja innovativ. ABER: Der Breuninger Nespresso Dealer hat die Crew gewechselt. Statt der netten jungen Damen jetzt schwule City Cowboys. „Wenn Sie hier was trinken wollen, müssen Sie erst etwas kaufen“, spricht der vorlaute schwule Nepresso Espresso Dealer. Den Hinweis, dass sich da die Katze in den Schwanz beisst, ignoriert der Nespresso dealende Milchbubi. Auch der Hinweis, dass wir ja im Nespresso Espresso Club Mitglieder sind und als geheimes Erkennungszeichen den Nespresso Schlüsselanhänger bei uns tragen, ignoriert der schwule Oberlehrer…

Mit einem freundlichen „der Blitz soll dich beim Sch**en treffen“ verlassen wir den samstäglichen Breuninger Sekretärinnentreff, verlagern die geplanten restlichen Einkäufe aus dem Breuninger in die Innenstadt und beschließen, nur noch die bekannten Geschmacksrichtungen online zu bestellen und die Nespresso Schlüsselanhänger kollektiv zurückzuschicken…

Fazit: Der schwule Nespresso Dealer im Stuttgarter Breuninger ist die logische Konsequenz der Marketing Kampagne, die darauf reagiert, dass George Clooney einen zwischen die Eier gekriegt hat und nun nicht mehr als Mister Ristretto durchs Land geistert. Der kundenfeindliche entkoffeinierte Nespresso Milchbubi passt also voll ins verwässerte Nespresso Weltbild…

An dieser Stelle fragt sich jetzt natürlich jeder, was der unfreundliche Stuttgarter Nespresso Dealer mit den M-Days zu tun hat. Ganz einfach: Im Frankfurter Nespresso Shop in der Goethestraße gibt es eine ganz tolle Frau, die den Laden im Griff hat und noch nicht gegen einen schwulen City Cowboy ausgetauscht wurde. Mit einer knappen Stunde Verspätung bringt einen die Bahn per ICE aus der Stuttgarter Provinz nach Frankfurt in einen noch intakten Nespresso Shop, in dem man zuerst probiert und dann kauft…

Koschtengünschtiger ist natürlich der Milchbubi aus dem Stuttgarter Breuninger Nespresso Espresso Shop, da holt man dann lieber den alten Teekessel raus und brüht sich ein lecker Tässle Tee…