Warum nur, so fragen wir auf unserer Startseite, müssen Homepages von Guerilla Marketing Agenturen immer so SCHROTTIG sein. Wer genau hinsieht, merkt, das wir damit verdeutlichen, dass man einen Corporate Blog auch mit einer statischen Seite oder einem Shop verbinden kann.

Erstes Learning in diesem Zusammenhang: Begriff wie SCHROTTIG, verleiten zum Klicken – 96% aller Besucher klicken weiter. Besser wäre nur der Satz NICHT KLICKEN – dann wären wir bei 100 Prozent…

Zweites Learning: Corporate Blogs von Guerilla Agenturen werden NIE wirklich fertig. Sie dienen der Erprobung von neuen Ideen und Technologien und spätestens eine Woche später startet dann der Relaunch des Relaunches (so lange bis ein neuer Corporate Blog erstellt wird).

Fassbrausen

Konfi

Und warum ist der eigene Corporate Blog ohne Künstliche Intelligenz?? Ganz einfach: Weil wir ihn im Eifer des Gefechts aus Versehen abgeschossen haben. Das ist auch eine ganz typische Sache von Guerilla Marketing Agenturen: Bei Kunden Seiten gilt das sechs Augen Prinzip, bei der eigenen Seite gilt das kreative Chaos mit viel Spaß und noch mehr Geschichten, die man sich dann am Lagerfeuer bzw. im Konfi erzählen kann – wir sind sehr froh, dass wir den Konfi in unser neues Theme integrieren konnten…