Fester Bestandteil des einen oder anderen Print-Magazins war lange Jahre ein Fragebogen aus den Pariser Salons. Marcel Proust soll ihn sogar mehrfach ausgefüllt haben. Wir finden, dass die schöne Tradition des Salon Gesellschaftsspieles durchaus auch heute noch zeitgemäß ist und wollen mit unserem Fragebogen in Anlehnung an Marcel Proust zum einen die Tradition des Salon-Gespräches aufleben lassen und zum anderen einen Stimmungsindex aus Sicht der Top Manager erstellen. Teile des Fragebogens fließen anonymisiert in ein Führungskräfte-Barometer. Expertenbefragung mit Tiefgang.

Wir werden den Fragebogen in vier Branchen untergliedern: Media Professionals, die Fragebogen aus dieser Kategorie werden in unserm Magazin Media Lounge vorgestellt, Automotive Professionals, die Vorstellung erfolgt in unserem Auto Magazin), Immobilien Profis werden in unserem Immobilien Magazin vorgestellt, in der vierten Kategorie werden alle Sonstigen subsummiert.

Der Aufbau ist einfach:

Vorstellung des Top Managers sowie seiner Firma

Heute befragen wir Herrn/Frau XXX, er/sie ist Gründer und Geschäftsführer der Firma YYY (www.firmenhomepage.de)

YYY beschäftigt x Mitarbeiter, ist der führende Anbieter von … = Firmenvorstellung

Gerne kann der Befragte auch Persönliches preisgeben:

XXX ist …. liebt, mag, bevorzugt = Vorstellung Top Manager

Es folgt ein FOTO (gerne auch zwei oder drei)

Und dann kommen auch schon die Fragen:

In welchem Land möchten Sie leben?

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Was ist für Sie das größte Unglück?

Welche Eigenschaft schätzen sie bei einer Frau am meisten?

Welche Eigenschaft schätzen sie bei einem Mann am meisten?

Ihre Lieblingstugend?

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Ihr Hauptcharakterzug?

Was schätzen bei Ihren Freunden am meisten?

Ihr größter Fehler?

Was möchten Sie sein?

Ihre Helden der Wirklichkeit?

Ihre Helden in der Geschichte?

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Was verabscheuen sie am meisten?

Welche Reform bewundern Sie am meisten?

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

Wen würden Sie gerne persönlich treffen?

Wie beurteilen Sie die konjunkturelle Lage im Vergleich zum letzten Jahr?

(Schulnoten 1-6)

Wie beurteilen Sie die Leistungen der Politik?

(Schulnoten 1-6)

Wie beurteilen Sie die Situation Ihrer Branche?

(Schulnoten 1-6)

Was sehen Sie als die größte Herausforderung für Ihre Branche in den nächsten 5 Jahren?

Wie wird sich die Medienlandschaft entwickeln?

Welche Trends werden sich in den nächsten 5 Jahren durchsetzen?

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

Ihr Motto?

Und am Ende erfolgt dann die anonymisierte Auswertung:

Die Ergebnisse werden in einer Studie zusammengefasst und fließen selbstverständlich auch in unsere anderen Forschungsergebnisse ein, die dann im Rahmen unserer Trendtage präsentiert werden.