Neckermann und die Religiosität der Marke oder: Warum es nicht reicht, immer sein Nachtgebet zu sprechen

Religiös war die Marke Neckermann ja nun wirklich nicht, eher traditionell. Sie war die “Quelle” aus Hessen und mit Arcandor hatte sie ein gemeinsames Raben-Mutterhaus. Im Juli nun musste Neckermann Insolvenz beantragen.   Die Financial Times sieht die Insolvenz als die Folge eines Pokerspiels. Die Arbeitnehmervertretung hatte hoch, aber nicht gut gepokert und die Amerikanischen […]