Angela Merkel

#Neuland: Warum wir dringend über neue Bildungsideale nachdenken müssen

Der gestrige Tag hat es verdeutlicht: Unsere Politik lebt im #Alt-Land, bei den Verlagen war das ja schon lange deutlich geworden. Mit Leistungsschutzrecht versuchen sie ihre Erbpachthöfe zu verteidigen. Nun aber auch noch eine Kanzlerin aus Neuland und das Netz spottet.

Es ist also an der Zeit, gemeinsam mit einer akademischen Jugend über „Neuland“ nachzudenken. Genau das machen wir heute: Vorlesung im Schaufenster.

Themen der Vorlesung im Schaufenster:

- Neusprech mit multikulti Einschüssen
– Reduktion der Sprache durch #Neuland Technologie
– Neue Kommunikationsformen

Vorgestellt werden Formen wie Walling, Planking, Extreme Kommentaring oder
Extreme Parallelnutzing…

Wir freuen uns auf eine intensive Diskussion.

Ort: Neue Brücke 4 in Stuttgart (Viola´s)

Zeit: 20.6. ab 16.00 Uhr

Das Thema wird am 27. Juni nochmals auf Schloss Monrepos vertieft. Dann noch mit den Schwerpunkten Extrem Überspringing, Extreme Storytelling, Extreme Integriering und vielem mehr…

Und: Sorry Frau Kanzler, wir leben bereits im #Neuland und fühlen uns dort wohl…

Und nochmals #Neuland:

“Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung.“  (Kaiser Wilhelm II. 1859-1941)

Ertappt: Wir leben und arbeiten in einem WIRRklichkeitsRAUM

Im Jahre des Herrn 2010 witzelte der Postillion, dass Angela Merkel Peer Steinbrück zum CDU Wahlkampfleiter ernennt.

Aus dem damaligen Witz wurde nun Ernst: Mit ihrem aktuellen Wahlkampfprogramm hebelt Angela Merkel die SPD vollends aus und die Linksparteien bieten sich als Koalitionspartner an.

Kein Wunder, dass die CDU Mitglieder irritiert sind, weil die CDU immer roter wird.

NEU: die Chemische Industrie stellt wie bisher den Verbraucherminister und Phillip Morris den Gesundheitsminister…

Gerüchte, dass es Sommer wird, gibt es auch…

(es ist aber wie in der Politik: Es sagt niemand eine Jahreszahl dazu)

Reputation: Hoeneß in der Achterbahn

Die letzten Tage haben gezeigt, was passiert, wenn eine Ikone ins Wanken gerät. Reinwaschen geht nicht, sagt ein Krisenmanager und zeigt aber aus PR Sicht die Notwendigkeit einer offenen Kommunikation. Angela Merkel hält ein Gespräch mit Uli Hoeneß für denkbar, die CSU entfernt ihn sicherheitshalber mal aus einem Wahlkampfvideo

Adidas Chef Herbert Hainer tut kommunikationstechnisch das einzig Richtige: Er zeigt der Öffentlichkeit, dass die Marke Adidas nicht betroffen ist.

Die Achterbahnfahrt des Uli Hoeneß wird wohl noch sehr lange gehen, denn bis die Justiz den Fall durchleuchtet haben wird, wird noch viel Wasser die Isar runter fließen. Dramatisch für das gesellschaftliche Wertesystem, wenn ein ORIGINAL ins Wanken gerät…

Stichwort Achterbahn: Zum Wochenende ein wunderschönes Fundstück aus dem Jahr 1996. Fisherman´s Friend hat mit dem folgenden Spot versucht, eine Zielgruppe zu erreichen, die mittels der klassischen Spots nicht zu erreichen war….

 

Dementi

Nach den Irrungen und Wirrungen der letzten Wochen hier einige eindeutige Dementi:

1. Es stimmt nicht, dass RTL zukünftig Klitschko Kämpfe als Kurzfilm vermarkten will

2. Es stimmt nicht, dass Angela Merkel (mit blonder Perücke und unter dem Namen Petra Roth) ein Doppelleben als AKW Gegnerin bei den Grünen führt.

3. Es stimmt nicht, dass die CSU sich als Partei auflösen will, um zukünftig nur noch als Karnevalsverein zu firmieren. Es stimmt in diesem Zusammenhang auch nicht, dass Lederhosen & Laptop gegen copy & paste eingetauscht wird.

4.  Es stimmt nicht, das Alexander Dobrindt jetzt nach der Abkehr von der Atompolitik Minarette in seinen Vorgarten stellt

4. Es stimmt nicht, dass die ARD ein neues Format “Der Zapfenstreich” plant

5. Richtig ist vielmehr, dass der Aufkleber “Atomkraft Nein Danke” bei Amazon ein Verkaufsschlager wurde

6. Richtig ist auch, dass Mind Store Marketing in diesem Blog auch weiterhin NICHT auf lange und verschachtelte Sätze verzichtet

7.  Richtig ist desweiteren, dass auch vor dem Gebrauch des Genitivs nicht zurückgeschreckt wird

8. Angedroht wird darüber hinaus, am Montag, den 21. März einen besonders wirren Beitrag zum Thema Timeline Kompatibilität von Rohrreinigern zu veröffentlichen. Der Beitrag wird aus bildungspolitischen Gründen selbstverständlich in mehrere Folgen unterteilt, damit ihn zur Not auch copy&paste Wissenschaftler verstehen könnten. Titel:

High Noon: Das Social Media Duell im Morgengrauen. Oder: Langweilige Firmeninterna prallen gnadenlos auf sozio-virtuelle Welten – vom unendlich harten Leben der Rohrreiniger

Stay tuned, das Leben ist ein WIRRklichkeitsRAUM