+49 711 22 04 03 50
  • Wurst Darmkrebs
Ein Blick in die Google Trends zeigte heute morgen deutlich: Krebst & Wurst waren unter den Top five. Der #Wurstgate hat also den #Dieselgate von VW abgelöst. War ja zu erwarten… Am #Wurstgate wird man die nächsten Tage viele Kommunikationsgrundsätze...
  • Dirty Secrets
Es ist Sonntag, man hat Zeit zum Lesen, ein guter Anlass also, den roten Faden zum Thema Dieselgate von Volkswagen aufzunehmen: In einem vorherigen Beitrag konnten die Parallelen zum Deepwater Horizon Skandal skizziert werden. Gezeigt wurde, wie begrenzt doch die...
  • Volkswagen Dieselgate
„Der will doch nur spielen“, sagt ein Hundebesitzer, während der kleine Liebling langsam mit seinen Mausezähnchen in die Wade  beißt. Übersetzt: Alles halb so wild… Schauen wir uns kurz das Dieselgate von Volkswagen aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive an, dann kommen wir...
  • Markenkommunikation
Nach den gestrigen Überlegungen zu Slack-Bots, heute das Thema Schwarmjournalismus und die Frage, wann sich die gefundenen Trends wieder umkehren und sich der Leser gelangweilt abwendet. Ein Blick in die Presse könnte die Vermutung nahe legen, dass entweder alle Journalisten...
  • zunkunftstrends
Wenn der Netzökonom am heiligen Sonntag postet, dass Slack-Bots zu einem Trend werden könnten, dann legt man schon mal die Sonntagslektüre auf die Seite und schaut, wer sich sonst noch mit dem Trend beschäftigt. Scheint ein Trend zu werden: Slack-Bots....
  • digitale eMotionalität
Die Aufklärung, so zeigen Adorno und Horkheimer, kann als gesellschaftlicher Wendepunkt gesehen werden: Weg von allzu menschlichen, alkoholisierten oder fremdgehenden Göttern hin zu einer versachlichenden Logik. Erklärtes Ziel: Die Wissenschaft als neue (logische) Gottheit. Von diesem Ausgangspunkt könnte nun eine Deduktionskette...
  • Nomophobie Studie
Nachdem wir nun schon zwei Jahre hintereinander eine Nomophobie Studie erhoben haben, versteht es sich von selbst, dass wir auch in diesem Jahr ein entsprechendes Forschungsprojekt an den Start schicken. Das Smartphone ist aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken....
  • Adel Tawil
Am gestrigen Tag ging ein Bild von Adel Tawil durchs Netz, auf dem der Künstler mit Songs im Gesicht zu sehen ist. Hoffentlich kein Permanent-Stift, war der erste Gedanke. Andererseits: Tätowiertsein ist ein Trend in der Gesellschaft, wer kein Tattoo hat gehört...
  • industrie 4.0
Waren es dereinst die englischen Arbeiter, die Anfang des 19. Jahrhunderts den Begriff „Maschinensturm“ prägten, so ist es heute die Software, die sich inmitten eines gewaltigen Sturmangriffs auf die Maschinen. i.e. Hardware resp. die gesamte Gesellschaft befindet. Während viele Firmen...
  • industrie 4.0
Noch mehr Fremdwörter konnte man weiß Gott nicht in eine Überschrift packen.  Industrie 4.0 hätte man vielleicht noch mit ins Spiel bringen können… Der Spiegel stellte gestern erschreckend fest, dass nur jeder Fünfte das Internet der Dinge kennt. Die Politik, das...
Kontakt

Wir sind gerade leider nicht im Chat. Schreiben Sie uns doch einfach eine Nachricht. Wir antworten so schnell wie möglich!

ENTER drücken um zu chatten