Krisenmanagement: Das Imperium schlägt zurück.

Posted by on Mrz 1, 2011 in Allgemein | No Comments

Der gestrige Tag hat gezeigt, dass alle Beteiligten nachrüsten. Seehofer mahnte zur Einheit und verwarnte alle Abtrünnigen. Heute nun der Gegenschlag: Der Bayerische Staatssender lässt den Clip von Professor Lepsius aus dem Netz nehmen, in dem er offen von Guttenberg als Betrüger spricht.

Gleichzeitig aber nehmen die kritischen Stimmen innerhalb der C-Parteien zu. Nach Bernhard Vogel oder Norbert Lammert entzieht nun auch Kurt Biedenkopf Guttenberg das Vertrauen, weil er Schaden für die Partei, das Bildungssystem und die Demokratie befürchtet. Darüber hinaus: Die ausländische Presse fragt sich, wie lange man sich unter diesen Umständen als Minister halten kann.

Die Analyse des bisherigen Krisenmanagements zeigt: Guttenberg hat nach Gutsherrenart   auf Krisenmanagement verzichtet und durch widersprüchliche und vor allem arrogante Aussagen einen extrem hohen Beliebtheitsbonus gezielt verspielt. „Und ich wiederhole vorübergehend…“ – diese Formulierung bei gleichzeitiger Kenntnis des tatsächlichen Dissertationsstandes kann als Stein des Anstoßes gewertet werden. Weiterer kritischer kommunikativer Meilenstein: Die Differenzierung in „Privatmann“ und Politiker bei gleichzeitigem Herunterspielen des Betrugstatbestandes. Dies brachte nahezu die komplette Akademikerschaft gegen die C-Parteien auf die Barrikaden. Der Versuch, via Facebook Seite alle Kritiker als kommunistisch gesteuerte Aktivisten hinzustellen, kann als gescheitert angesehen werden. Das auffallend (!) schnelle Wachstum der Seite und der permanente Hinweis, dass es doch Wichtigeres gäbe, war nicht zielführend. Aus kommunikationswissenschaftlicher Sicht stellt sich an dieser Stelle die Frage, ob und wie lange man durch Negieren bzw. Herunterspielen eines Tatbestandes an einem Status Quo festhalten kann.

Exkurs: Weniger wissenschaftlich, aber deswegen nicht unzutreffender bringt es der Kabarettist auf den Punkt:

Und auch hier bleibt abzuwarten, wann die Staatsmacht die Urheberschere ansetzt…

Similar Posts:

Leave a Reply


2 × sieben =