Die Ambivalenz von Weihnachtsgebäck: Einerseits ist es gut und andererseits muss es weg (Gedanken anlässlich des plötzlich auftretenden 1. Advent)

Plötzlich haben wir den 1. Advent und wie jedes Jahr hat wieder einmal niemand darauf hingewiesen. Die im Supermarkt aufgetürmten Spekulatius fallen einer kognitiven Dissonanz zum Opfer, keiner kann sie mehr sehen, sie sind als Warnhinweise demzufolge nicht zu gebrauchen (ob es Sinn macht, angesichts einer steigenden Religionsmüdigkeit, über neue Symbole zu diskutieren, soll an […]

Dementi: Nespresso & co.

Nach dem gestrigen Dementi soll erwähnt werden, dass die koffeinfreie Haltung des Hauptdarstellers (Georg Clooney) im neuen Nespresso TV Spot nichts mit dem Schlag in die Eier zu tun hat. Wir erinnern uns: Unfair gehandelter Espresso, führt immer zum Shitstorm (ob das wohl das Unwort des Jahres wird) oder zu einem Tritt in die Eier […]

Dementi: Lügenbaron et al.

Posted by on Nov 21, 2011 in Gesellschaft, Kommunikation, Marke | No Comments

Dementi: Es ist nicht wahr, dass Herr ohne Doktor von und zu Guttenberg nach dem gestrigen Ohne-Gel-Auftritt in Halifax sich zukünftig nur noch Nutella in die Haare schmiert aus Gründen der Solidarität, weil Nutella ja auch nur ein kleinwenig  schwindelt… Fakt: Schwindel, so scheint gesichert, ist gesellschaftlich akzeptierte Parallel-Wirklichkeit – vollkommen ok, wenn Putenwurst aus […]

Tripple EX Münchhausen is Back

Posted by on Nov 20, 2011 in Gesellschaft, Marke, Medien | No Comments

Der Ex-Verteidigungsminister ist wieder auf der politischen Bühne (ohne Gel und ohne Brille) und die Twitter-Gemeinde ist in großer Sorge, dass der Ex-Doktor wohlmöglich sein Comeback vorbereitet. Darüber hinaus wird die Frage gestellt, wann Seehofer wieder „Ausländer raus fordert“ und Guttenberg als Kanzler nominiert. In alter Gutsherrenart zeigt der Ex-Bayer mit nacktem Finger auf angezogene […]

Die Religiosität der Marke: Oder warum es zwischen Reklame und Marketing dann doch gewisse Unterschiede gibt

Es konnte bereits an anderer Stelle gezeigt werden, dass der Vershoven´sche Grundnutzen nicht länger im Vordergrund von Verbraucherentscheidungen steht. Die Religiosität der Marke ist in den Mittelpunkt einer schwindenden Wertewelt geraten, die nur noch aus geil ist geil, statt Geist ist geil zu bestehen scheint. Statt „ich ernähre mich gesund und schmackhaft“ gilt das Credo: […]

Stuttgart: Es ist kompliziert

Es ist nicht nur kompliziert, es ist sehr kompliziert: Kommt man nach dem Medienforum in Mittweida (für alle, die es noch nicht wissen: Mittweida war für zwei Tage die Medienhauptstadt der Republik – Mittweida das bedeutet spannende Diskussionen und spannende Vorträge, Mittweida ist aber auch ein Synonym für perfekte Shows, perfekte Abschlussparties und vor allem für PERFEKTE ORGANISATION) […]

Robinson Krösus Flucht aus Grünwald oder: Warum Erik Ode doch Recht hatte und es für die Medien immer schwieriger wird, den Konsumenten zu erreichen

„Robinson Krösus Flucht aus Grünwald oder: Warum Erik Ode doch Recht hatte und es für die Medien immer schwieriger wird, den Konsumenten zu erreichen“, das ist der Titel des Vortrages, den ich am 15. November im Medienforum Mittweida halten werde. Was aber, so war die Frage der Studenten, wollen Sie uns damit sagen? Zugegeben der […]

Profane Überlegungen zum faktischen Zugriff auf das Normative

Es ist immer wieder das selbe Spiel: Warum haben Sie denn kein Bild bei XING? Antwort: Das ist ein alter Trick von Guerilla Marketing Agenturen – machen Sie sich gerne selbst ein Bild und dann folgt die Telefonnummer 089-18954973 In anderen Portalen fand man das „Portraitfoto“ des Agentur Inhabers: Den hinteren Reifen eines amerikanischen Motorrades […]