Mind Store Marketing - Digitale Guerilla Marketing Agentur

Mind Store Marketing News - Mind Store Marketing
+49 711 22 04 03 50

Umberto Eco, Semantische Themenportale und die digitale Transformation – unphilosophische Überlegungen zum Marketing

Wenn man, wie jeder in den ersten Tagen eines neuen Jahres bei Google nach „trends 2016“ sucht, braucht man viel Zeit, denn gelistet werden so ziemlich alle Mode Trends. Beauty, Haarfarbe, Brille, Nails = JA, politische, wirtschaftliche oder technologische Trends...
Weiterlesen…

Radikal-konstruktivistische Gedanken der polemischen ART zur digitalen Kommunikation

Wissenschaftliche Argumentationen, das hat die Vergangenheit recht häufig gezeigt, werden recht oft als Spinnerei aus dem Elfenbeinturm abgetan und verfallen dann dem Postman´schen Und-Jetzt-Phänomen. Um also Gehör finden zu können, bedarf es im Umkehrschluss dann wohl eher einer wissenschaftlichen Polemik:...
Weiterlesen…

Digitale Transformation: ZEICHEN SETZEN!

„Es ist kompliziert“, das ist nichts Neues, deshalb haben wir auch schon vor langer Zeit eine Facebook Seite mit diesem Motto eröffnet. Kommunikation ist  kompliziert, das menschliche Miteinander ist kompliziert, alles ist irgendwie kompliziert. Die Frage ist jetzt (mal rein...
Weiterlesen…

Good Bye München – die Guerilla Marketing Agentur zieht um

Ab sofort ist die Guerilla Marketing Agentur aus München in Stuttgart anzutreffen, genauer gesagt in Stuttgart Möhringen: Mind Store Marketing GmbH Hechinger Straße 40 70567 Stuttgart Telefon:  0711 – 22 04 03 -50 An unserer Angebotspalette hat sich nichts geändert:...
Weiterlesen…

Wurstgate: Die Schlacht hat begonnen – seit heute wird zurück geschossen!

Wurstgate ist seit gestern ein Begriff, der durch die Twitter Timeline geistert. Für den einen geht es (im wahrsten Sinne des Wortes) um die Wurst, für den anderen „nur“ um die Kommunikation. Wie zu erwarten, schlägt die Wurstindustrie PR technisch zurück. Der...
Weiterlesen…

#Wurstgate: Die WHO stuft Wurst als krebserregend ein

Ein Blick in die Google Trends zeigte heute morgen deutlich: Krebst & Wurst waren unter den Top five. Der #Wurstgate hat also den #Dieselgate von VW abgelöst. War ja zu erwarten… Am #Wurstgate wird man die nächsten Tage viele Kommunikationsgrundsätze...
Weiterlesen…

Honda CBR1000RR Fireblade: Kommunikativer Exkurs mit 181 PS – sonntägliche Überlegungen zum VW Dieselgate

Es ist Sonntag, man hat Zeit zum Lesen, ein guter Anlass also, den roten Faden zum Thema Dieselgate von Volkswagen aufzunehmen: In einem vorherigen Beitrag konnten die Parallelen zum Deepwater Horizon Skandal skizziert werden. Gezeigt wurde, wie begrenzt doch die...
Weiterlesen…

Volkswagen – Dieselgate – Abgaswerte – der will doch nur spielen…

„Der will doch nur spielen“, sagt ein Hundebesitzer, während der kleine Liebling langsam mit seinen Mausezähnchen in die Wade  beißt. Übersetzt: Alles halb so wild… Schauen wir uns kurz das Dieselgate von Volkswagen aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive an, dann kommen wir...
Weiterlesen…

Schwarmjournalismus vs. Markenbotschaft

Nach den gestrigen Überlegungen zu Slack-Bots, heute das Thema Schwarmjournalismus und die Frage, wann sich die gefundenen Trends wieder umkehren und sich der Leser gelangweilt abwendet. Ein Blick in die Presse könnte die Vermutung nahe legen, dass entweder alle Journalisten...
Weiterlesen…

Slack-Bots oder: 10 gute Gründe wie sich ein erfolgreicher Mittelständler disruptiven Innovationen annähern könnte

Wenn der Netzökonom am heiligen Sonntag postet, dass Slack-Bots zu einem Trend werden könnten, dann legt man schon mal die Sonntagslektüre auf die Seite und schaut, wer sich sonst noch mit dem Trend beschäftigt. Scheint ein Trend zu werden: Slack-Bots....
Weiterlesen…
Kontakt

Wir sind gerade leider nicht im Chat. Schreiben Sie uns doch einfach eine Nachricht. Wir antworten so schnell wie möglich!

ENTER drücken um zu chatten