Früher war alles besser, lautet der Titel eines amüsanten Buches. dort kann man über wichtige Dinge wie zum Thema Bahnsteigkarten etc. nachlesen.

Früher, um beim Stichwort zu bleiben,  hat der politische Hinterbänkler noch Leserbriefe geschrieben, damit sein Name in der Zeitung stand. Das zumindest lernte ein Student der Politologie vor etwa 10-15 Jahren. Heute, so können wir in der Süddeutschen Zeitung lesen, schreibt er keine Leserbriefe mehr, er instrumentalisiert die Polizei und lässt die Redaktionsräume der Augsburger Allgemeinen durchsuchen und das nur, damit sich ein Schmierfink, dessen Postings ohnehin schon von der Redaktion gelöscht wurden, bei ihm entschuldigt…

 Politik der neuen ART??

Selbstinszenierung auf Kosten des Steuerzahlers…!!

Übrigens: das Thema Politik, Politikverdrossenheit, kultureller Wandel und neue Kommunikationswelten werden morgen auf Schloss Monrepos (Scholssdomaine 6) vorgestellt und diskutiert.

Weitere Termine:

5./6.2. Frankfurt email expo / M-Days

20.2. Nürnberger Trendtage