Am gestrigen Tag ging ein Bild von Adel Tawil durchs Netz, auf dem der Künstler mit Songs im Gesicht zu sehen ist. Hoffentlich kein Permanent-Stift, war der erste Gedanke. Andererseits: Tätowiertsein ist ein Trend in der Gesellschaft, wer kein Tattoo hat gehört zu einer Minderheit.

Adel Tawil

Telekom Street Gig

Nochmals andererseits: Werbung mit tätowierten Menschen ist nicht ganz so einfach wie das Beispiel Airberlin gezeigt hat. Tattoo-Model Martine Lindskjold erzielte nicht die gewünschte Wirkung. Der Shitstorm blieb zwar aus, aber die Netzgemeinde rätselte tagelang, was uns die Airline damit sagen wollte…

Am Ende dann viele offene Fragen: Wann kann man Tattoo-Models einsetzen? Worauf muss man achten? UND: Geht die Farbe im Gesicht von Adel Tawil wieder ab?

Wir werden das Sommerloch nutzen und dem Thema Tattoo in der Werbung auf den Grund gehen. Bis dahin: Dranbleiben und viel Spaß mit unserem Wochenend-Fundstück, einem bösen alten Tattoo-Werbeclip: